Gemeinde Hebertshausen Gemeinde Hebertshausen

Kinderkrippe St. Peter

Die Kinderkrippe St. Peter bietet Platz für drei Gruppen mit insgesamt 32 Kindern von 1 bis 3 Jahren. In der Ameisen- und Bienchengruppe werden maximal 12 Kinder aufgenommen, in der Raupengruppe sind es maximal 8 Kinder.

Zur Zeit finden Umbaumaßnahmen statt. Nach Fertigstellung steht zusätzlich ein Raum für eine weitere Gruppe von 12 Kindern zur Verfügung.

Das Krippenjahr 2019/20 startet mit zwei Gruppen, nämlich mit der Ameisen- und Bienchengruppe. Sechs pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte und eine Praktikantin im Sozialpädagogischen Seminar kümmern sich liebevoll um die ihnen anvertrauten Kinder. Eine Hilfskraft und eine Reinigungskraft unterstützen das Team.

Bei entsprechend steigender Aufnahmen werden die Kinder wieder in drei, bzw. vier Gruppen mit der dafür notwendigen Anzahl an pädagogischem Personal betreut.  

Seit Herbst 2016 verfügt die Kinderkrippe über einen großen und umfangreichen Spielplatz der viele Möglichkeiten zur Entwicklung und Entfaltung unserer Kinder bietet.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr*; ab September 2019 Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

*Öffnung bis 17 Uhr bei Vorliegen von mind. fünf Buchungen

 

Schließzeiten für das Krippenjahr 2019/20:

- Tag der Deutschen Einheit: 03.10. - 04.10.2019 (03.10. ist ein Feiertag)

- Weihnachten: 23.12.2019 bis 06.01.2020; 20.12.2019 Schließung um 12 Uhr

- Fasching: 24.02. - 25.02.2020

- Christi Himmelfahrt: 21.05. - 22.05.2020 (21.05. ist ein Feiertag)

- Fronleichnam: 11.06. - 12.06.2020 (20.09. ist ein Feiertag)

- Sommer: 10.08. bis 28.08.2020; 07.08.2020 Schließung um 12 Uhr

- Vorbereitungs- und Planungstag: 31.08.2020

- 1.Teamfortbildung gemeinsam mit dem Kindergarten: 24.01.2020

- 2.Teamfortbildung: noch nicht bekannt

- Betriebsausflug: 07.07.2020

Unsere Einrichtung wird durch den Freistaat Bayern gefördert und unterliegt dem Bayerischen Bildungs- und Betreuungsgesetz.

Unser Leitbild

"Kinder dürfen bei uns die Zeit des Kindseins genießen"

Dies ist das Grundprinzip unserer Kinderkrippe. Wir legen großen Wert darauf, dass sich die Kinder in unserer Einrichtung wohlfühlen und individuell entwickeln können.Das soziale Miteinander, der Kontakt zu anderen Kindern und das Erleben von Gemeinschaft im gemeinsamen Morgenkreis sind uns dabei sehr wichtig. Nach Möglichkeit dürfen die Kinder selbst auswählen, ob sie an einem Angebot teilnehmen oder lieber zusehen möchten. Durch kontinuierliches Beobachten der Kinder können wir ihnen geeignete Aktivitäten anbieten. Wichtig ist es uns, den Kindern Zeit zu geben, um in ihrem eigenen Tempo zu lernen. Eine kindorientierte und liebevolle Beziehung durch die Bezugspersonen ist deshalb für uns von zentraler Bedeutung. Die Qualität von Beziehungen ist wichtig für die Qualität der Bildung.

Auch wir Mitarbeiterinnen bringen unterschiedliche Interessen und Stärken in den Krippenalltag mit ein.

Eltern sind für uns die wichtigsten Bezugspersonen unserer Kinder. Deshalb ist uns eine wertschätzende Erziehungspartnerschaft mit den Eltern sehr wichtig. Wir nehmen uns gerne Zeit für Ihre Anregungen und Fragen.

Grüße vom Kindergarten- und krippenteam

Liebe Familien der Kinderkrippe und des Kindergartens!

Seit 16. März sind nun unsere Einrichtungen geschlossen. Alle Kinder sind zu Hause. Eine Situation die für uns alle neu ist.

Nun sind wir dennoch fleißig und verrichten Tätigkeiten, die wir schon lange aufgeschoben haben und solche, die im normalen pädagogischen Alltag im Hintergrund verrichtet werden.

Gerade wird in und um unsere beiden Einrichtungen "ausgemistet" und Spiel- und Bastelmaterialien sortiert. Das Mobiliar und alle Spielmaterialien werden gründlich geputzt, gewaschen und desinfiziert. Anstehende Elterngespräche werden vorbereitet, Entwicklungsberichte geschrieben, Portfolios (Krippe) aktualisiert. Auch stehen wir untereinander im Austausch um über pädagogische Projekte und Konzepte zu diskutieren und diese auszuarbeiten. Neben diesen sinnvollen Tätigkeiten fehlen uns natürlich - wie soll es auch anders sein - die Kinder und Eltern! Sehr leer und ruhig ist es. So gar nicht wie wir es gewohnt sind. Wir vermissen unsere Kinder und Sie, liebe Eltern!

Wir würden uns als Zeichen der Verbundenheit sehr freuen, wenn Sie uns an unsere Mailadressen der beiden Einrichtungen über Ihre Zeit zu Hause schreiben würden. Gerne dürfen Sie auch ein Foto oder einen Brief oder selbst gemalte Bilder Ihrer Kinder in den Briefkasten werfen. Wenn der Kindergarten und die Kinderkrippe wieder geöffnet sind, wollen wir mit den Kindern gemeinsam alle Briefe, Bilder, Fotos und Mails anschauen, bzw. lesen.

Wir wünschen allen Familien viel Gesundheit und ein schönes Osterfest!

Auf ein baldiges Wiedersehen freuen wir uns sehr!

Es grüßt Sie und alle Kinder

das Krippen- u. kindergartenteam

Das Büro unserer Einrichtungen ist geöffnet.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen oder Anliegen am besten per Mail an giosele@hebertshausen.de

Kontakt

Am Weinberg 1
Adresse in Google Maps anzeigen
85241 Hebertshausen
Telefon: 08131 29286 0

Rechtsverbindlicher elektronischer Schriftverkehr (De-Mail)
De-Mail: poststelle@hebertshausen.de-mail.de

Rufbereitschaft Kläranlage
Telefon: 08139 6837

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag
14:00 bis 18:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Bankverbindung

Sparkasse Dachau
IBAN: DE67 7005 1540 0230 1028 99
BIC: BYLADEM1DAH

Volksbank Dachau eG
IBAN: DE21 7009 1500 0000 7029 00
BIC: GENODEF1DCA

Rechtliches

Service